• Das Wohnumfeld ist so etwas, wie das erweiterte Wohnzimmer – es sollte auch so behandelt werden. Diese Idee steckt hinter den Aktivitäten der Stadtagenten von dem Projekt „Stadtteilgrün im Donaukiez“. Einzelne Maßnahmen zur Verschönerung des Erscheinungsbildes des Kiezes sind neben  Baumscheibenbegrünungen, Vernetzungstreffen, Kiezputze und Plakatkampagnen auch die Aktion Sonnen(blumen)allee und der Baumscheibenwettbewerb.

    Die Stadtagenten setzten sich aber nicht nur dafür ein die Aufenthaltsqualität im Kiez zu verschönern, sondern Sie belohnten auch das Engagement derer, die sich aktiv für die Umgestaltung der öffentlichen Grünflächen einsetzten. Hierzu wurde im Rahmen des Quartiersfestes der Baumscheibenwettbewerb „Die goldene Sonnenblume“ ausgerufen, zu dem alle Paten herzlich eingeladen waren. Das Team ging im Vorfeld des Wettbewerbes durch den Kiez und fotografierte alle Baumscheiben. Auf dem Quartiersfest lagen die Bilder dann am Stand des Projektteams zur Abstimmung bereit. Die Besucher des Festes waren gleichzeitig die Jury und hatten die Möglichkeit die schönste Baumscheibe zu wählen. Die Gewinner wurden dann vor Ende des Quartiersfestes auf der Bühne ausgerufen und prämiert. Für die ersten drei Plätze winkten Gutscheine von lokalen Sponsoren, wie der Blumenhandlung Blumen Weyer auf der Sonnenallee beim Wettbewerb in diesem Jahr. Der erste Platz erhielt zusätzlich „Die goldene Sonnenblume“ – ein Wanderpokal. Die diesjährigen Gewinner des Wettbewerbes waren:  

    1.       Platz: Happy Back auf der Sonnenallee (Ecke Erkstraße)

    2.       Platz: Aktion Weitblick e.V. auf der Erkstraße

    3.       Platz: Café Alte Apotheke auf der Sonnenallee  (Ecke Weichselstraße)

     

    Mit dem Schwerpunkt auf der Sonnenallee wurden bei der Aktion Sonnen(blumen)allee im ganzen Donaukiez einzelne Grünflecken mit Sonnenblumen verschönert. Jedes Jahr im Frühling werden hierzu Sonnenblumensamen und Stecklinge an die Bewohner und Gewerbetreibenden des Quartieres ausgeteilt und von Ihnen eingepflanzt und gepflegt. Auf Hinterhöfen und Balkonen, in Baumscheiben und Blumenkästen – überall entfalten dann im Sommer die Sonnenblumen ihre Pracht und setzten den Kiez in Szene. „Unser Wunsch ist, dass bald jeder Flecken auf der Sonnenallee und auch im Kiez mit Sonnenblumen bepflanzt ist.“ (Nadine Lorenz, Stadtagenten)